22. August 2014 bis 5. September 2014
„Robert Jungk: 1000 Orte, an denen Menschen mitdenken, mitreden und mitgestalten“

Ausstellung und Partizipationsbühnen

 

Vom 22. August bis 4. September zeigen der Wissenschaftsladen Bonn e.V., der Zukunftswerkstätten Verein und die VHS Bonn in den Räumen des Wissenschaftsladens die Robert-Jungk-Wanderausstellung.

Die multimediale Ausstellung wurde von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen Salzburg erstellt und erinnert an Leben und Werk des international bekannten Publizisten Robert Jungk (1913-1994), Ehrenpreisträger des Alternativen Nobelpreises 1986, vergeben für seinen “unermüdlichen Kampf für Frieden, ausgewogene Zukunftsalternativen und ökologisches Bewusstsein“.

 

Ein Ausstellungsbesuch (Eintritt frei) ist montags bis freitags 14:00-18:00 Uhr möglich. Mit kundiger Führung (ggf. auch zu anderen Zeiten) nur nach Absprache.

Kontaktieren Sie uns unter info[at]zwverein.de

 

Während der Ausstellungslaufzeit werden jeweils um 18:00 Uhr weitere Veranstaltungen in den gleichen Räumen stattfinden. Wir bitten um Anmeldung online über

 

Wissenschaftsladen Bonn
Reuterstraße 157
53113 Bonn

Bisher sind geplant:

 

22. August 2014 – 18:00 bis 21:00

Eröffnung der Ausstellung mit Zeitzeugen

 

Das Vermächtnis des kritischen Journalisten und “Zukunftforschers” Robert Jungk ist aktueller denn je: Widerstand gegen Nationalsozialisten – Reportagen gegen blinden Fortschrittsglauben – Einsatz für die Friedensbewegung – Kampf gegen Atomkraft und für Sonnenenergie – Eröffnung einer Bibliothek für Zukunftsfragen. Die Ausstellung macht begreiflich, wie Jungks Bücher “Der Atomstaat”, “Prinzip Ermutigung” und “Zukunftswerkstätten” entstanden. Zur Eröffnung sind Zeitzeugen zur “Living Library” eingeladen. Hier werden Initiativen ermutigt, Partizipationsprozesse zu starten und sich vom Zukunftswerkstätten e.V. praxisnah beraten zu lassen.

Moderation: Petra Eickhoff (Köln), Stephan G. Geffers (Köln)
Anmeldung über Wissenschaftsladen Bonn

 

26. August 2014

Begeisterung fürs Lernen fördern: Wie sich Schule und Jugendarbeit in Zukunftswerkstätten verändern

Anmeldung über Wissenschaftsladen Bonn

 

28. August 2014

Den Stimmlosen eine Stimme geben: Aktiv gegen Armut mit Partizipation

Anmeldung über Wissenschaftsladen Bonn

 

2. September 2014

Zukunfts-Projekte mutig und kraftvoll umsetzen: Träumen und Handeln wie ein Drache

Anmeldung über Wissenschaftsladen Bonn

 

Die Ausstellung und die begleitenden Partizipationsaktionen werden ermöglicht durch eine Kooperation von:

Wissenschaftsladen Bonn
Volkshochschule Bonn
ZUKUNFTSWERKSTÄTTEN Verein
Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen